Schlagwort-Archiv: Lebensfreude

Lebensfreude statt Angst

Viele Menschen werden von verschiedensten Ängsten, Phobien, Zwängen und Panikattacken geplagt. Und diese Ängste verhindern dann die Freude am Leben, das Glücklichsein und erschweren massiv soziale Kontakte.

Ängste sitzen immer ganz tief im Unterbewußtsein der Menschen, wurden durch Verdrängung und Unterdrückung oft jahrelang genährt und verstärkt, da der eigentliche Sinn und die Funktion der Angst vom Menschen nicht verstanden wurde. Bei Panikattacken sind schon so enorm viele Ängste verdrängt und unterdrückt worden, daß unser Unterbewusstsein einfach nur noch rebelliert und uns in Panik versetzt.

Die wahren Ursachen der Angst

Es fordert uns auf endlich die wahren Ursachen der Angst anzugehen, anstatt zu verdrängen. Diese Ursachen sind sehr individuell und können sehr vielfältiger Art sein. Oft sind es Themen im Leben, wo wir durch unsere Muster und Programme einen falschen Weg eingeschlagen haben.

Dabei haben Ängste aber auch eine durchaus positive Aufgabe,denn durch sie schützt uns unser Unterbewußtsein vor bestimmten realen oder „scheinbaren“ Gefahren. Doch erkennen wir bewußt nur sehr selten die wahre Bedrohung, vor der uns unsere Angst schützt.

Behandlung von Ängsten

Es existieren viele psychotherapeutische Methoden zur Behandlung von Angst, jedoch ist die Effektivität dieser Methoden oft sehr gering, da die Angst meist nur verdrängt bzw. an eine andere Stelle im Unterbewußtsein verschoben wird. Eine Art der Angst verschwindet dann und der Patient kriegt eine neue Form der Angst oder die Angst materialisiert sich als körperliches Leiden.

Um dauerhaft und ohne Verdrängung und Verschiebung Ängste zu beseitigen, ist es wichtig an das sogenannte positive Bestreben der Angst heranzukommen, also die eigentliche Funktion der Angst zu erkennen.

Denn unser Unterbewußtsein will ja mit der Angst eigentlich immer etwas Gutes für uns erreichen, also daß wir endlich positive Veränderungen in unserem Leben vornehmen sollen. Das positive Bestreben der Angst zeigt uns damit, welche konkreten positiven Veränderungen wir umsetzen sollen.

Durch die Arbeit mit dem Unterbewußtsein nach Sinelnikov läßt sich dieses Positive Bestreben der Angst erkennen und die Angst kann dauerhaft durch diese Positive Absicht ersetzt werden.

In Einzelsitzungen wird der Kontakt zum eigenen Unterbewußtsein hergestellt und nach der Sinelnikovmethode wird die Angst durch das positive Bestreben des Unterbewußtseins dauerhaft ersetzt.

Photo: © vsurkov – Fotolia.com